Grünes Süderelbe!

Der Bezirk Süderelbe ist ein grüner Bezirk. Wir haben die Naturschutzgebiete Fischbeker Heide, den Moorgürtel und die  Alte Süderelbe. Wir leben in einem Bezirk mit überdurchschnittlich vielen Familien  und  Kindern im Vergleich zu anderen Hamburger Stadtteilen. Für Familen  und Kinder eine lebenswerte Umwelt zu erhalten und zu schaffen ist mir ein ganz großes Anliegen. Dazu… Weiterlesen »

Erschließung des S-Bahnhofes Fischbek für den Radverkehr

Die neue Baugebiete Fischbeker Heidbrook und Fischbeker Reethen werden in den nächsten Jahren erschlossen. Für die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner wird der S-Bahnhof Fischbek eine besondere Bedeutung bekommen. Ein Ausbau des PKW Verkehrs kommt aufgrund der räumlichen Gegebenheiten nicht in Frage, zumal in Neu Wulmstorf und in Neugraben bereits Park- and – Ride Parkhäuser vorhanden… Weiterlesen »

CDU Verkehrskonzept im Rückwärtsgang – Radschnellwege sind unnötig?

„Wir brauchen keine Radschnellwege, wir wollen dass die bestehenden Radwege ausgebaut werden“, so äußerte sie Ralf-Dieter Fischer, Fraktionsvorsitzender der CDU Fraktion im Stadtplanungsausschuss am 20.Februar, bei dem die DEGES über den Bau der A26 berichtete. Das Bezirksamt hatte Stellungnahmen erarbeitet und unter anderem vorgeschlagen, dass die geplante Brücke der Francoper Straße über die A26 mit… Weiterlesen »

Quartiersbeirat Neugraben- Fischbek – wollen CDU und SPD die Bewohnerinnen und Bewohner der neuen Baugebiete ausschließen und die Claims unter sich aufteilen?

CDU und SPD haben sich im vergangenen Regionalausschuss Süderelbe geweigert, über die Geschäftsordnung des Beirats für das neue RISE Fördergebiet Neugraben – Fischbek zu diskutieren und eine Empfehlung für die Bezirksversammlung zu beschließen. Es hieß nur, man habe noch Beratungsbedarf in den Fraktionen, eine weitere Erklärung gab es nicht. „Vertreter der CDU und SPD hätten… Weiterlesen »

Wie gut ist die Qualität der Notfallversorgung von Frauen in der Asklepios Klinik in Harburg ohne eine Gynäkologische Abteilung?

Werden Frauen, die notfallmäßig in die Klinik aufgenommen werden noch ausreichend medizinisch versorgt? Was passiert mit Frauen, die mit akuten Bauchbeschwerden oder mit Verletzungen der Genitalorgane in die Klinik kommen, wenn es nur Chirurgie und Innere Medizin, aber keine fachärztlich –gynäkologische 24 Stunden Bereitschaft mehr gibt? Wie werden akute gynäkologische Erkrankungen wie Eileiterschwangerschaften, Zysten, Tumore,… Weiterlesen »

Öffentliche Toiletten im Bezirk Harburg

Das Thema Toiletten beschäftigt die Öffentlichkeit immer wieder. Es gibt erhebliche Missstände, immer wieder beschweren sich Bürgerinnen und Bürger darüber, dass es zu wenige öffentliche Toiletten gibt, dass die vorhandenen Toiletten nicht sauber, nicht barrierefrei oder dass die Öffnungszeiten zu kurz sind. Es wird Anstoß daran genommen, dass Personen in der Öffentlichkeit urinieren. Wir haben… Weiterlesen »

Wie gut ist die Qualität der Notfallversorgung von Frauen in der Asklepios Klinik Harburg?

Die Krankenversorgung ist unter den Kliniken Helios Mariahilf und der Asklepios Klinik Harburg aufgeteilt worden. Die Helios Mariahilf Klinik übernimmt die Geburtshilfe und Gynäkologie und die Asklepios Klinik Harburg die allgemeine Notfallversorgung in Harburg. Ungeklärt ist jedoch, wie bei Patientinnen, die als Notfallpatientinnen im AKH aufgenommen werden untersucht werden, eine gynäkologische Erkrankung ausgeschlossen oder abgeklärt… Weiterlesen »

Bericht über die Verlegung von Deichen und Renaturierung von Uferzonen im Naturschutzgebiet Schweensand

Im September 2016 wurde bekannt, dass die Umweltbehörde in zwei Gebieten an Norder- und Süderelbe die Deiche zurückbauen lassen will. In den Naturschutzgebieten Ellerholz und Schweensand sollen auf diese Weise Watt-Flächen, Schilfgürteln, Auwiesen und Flachwasserzonen entstehen. Die Deiche müssten zum Erhalt des Hochwasserschutzes „höher und damit noch flutsicherer“ gebaut werden, so die Umweltbehörde. Ob diese… Weiterlesen »

Öffentlichen Weg zwischen „Dritter Meile“ und „Am Aschenland“ schaffen

Der Weg zwischen „Dritter Meile“ und „Am Aschenland“ nördlich der S-Bahnstrecke, dient als Fuß- und Radweg und für den landwirtschaftlichen Verkehr. Der Weg hat viele Schlaglöcher und ist zum Teil mit Gebüsch überwachsen. Im Rahmen des Ziels einer Verbesserung der verkehrlichen Infrastruktur, die im Bürgervertrag für Neugraben Fischbek festgeschrieben wurde, gehören auch Fuß- und Radwege…. Weiterlesen »

Tempo 30 Zone für die Hasselwerder Straße in Neuenfelde

Die Hasselwerderstraße in Neuenfelde verläuft zwischen dem Marschkamper Deich und der Nincoperstaße entlang dem alten Deich. Sie ist sehr kurvenreich und unübersichtlich, die Häuser stehen teilweise sehr dicht an der Straße, so dass der Fußweg an einigen Stellen nur sehr schmal, bis zu einem halben Meter, ist. Die Hasselwerderstraße wird von PKW Fahrern als Ausweichstrecke… Weiterlesen »

Frühehen im Bezirk Harburg – Kindeswohl und Selbstbestimmungsrecht von jungen geflüchteten Frauen

Frauen- & Geschlechterpolitik Migration & Integration Anfragetext Das Thema Frühehen beschäftigt die Öffentlichkeit, weil es den Schutz von Minderjährigen und die Selbstbestimmungsrechte von Frauen betrifft und das Thema mit der Aufnahme von Flüchtlingen an Aktualität gewonnen hat. Die Hilfsorganisation TERRE DES FEMMES fordert besseren Schutz für minderjährige Ehefrauen und legt seinen Schwerpunkt im Herbst 2016… Weiterlesen »